Ford Mustang V8 Luxery Convertible 1967 ... zum restaurieren

Ford Mustang V8 Luxery Convertible 1967 ... zum restaurieren

Sehr lange gestanden ist dieses 1967 Mustang Convertible bis es der letzte Eigentümer 2008 auf einer Farm in New Jersey aus einer Scheune holte. Er wollte es immer restaurieren .... 13 Jahre ist es beim "wollte" geblieben.

Ausser zwei neuen Reifen vorne und einer Bremsüberholung ebenfalls vorne ist nichts geschehen bis wir das Cabrio vor einem Jahr ankaufen konnten.

Wir wollten ebenfalls restaurieren da 67er Cabrios zwischenzeitlich sehr selten und teuer geworden sind. Realistisch gesehen wird es uns ähnlich wie dem letzten Eigentümer gehen, es wird vorerst beim "wollte" bleiben. 

Darum trennen wir und "ggf" von dem Mustang.

 

Gebaut am 03. April 1967 in Metuchen NJ wie die meisten Cabrios, in Acapuco Blue mit roter Deluxe Innenausstattung als V8 mit C4 Automatikgetriebe.

 

Das Cabrio ist meist noch im Erstlack, also aussen wie auch innen nahezu unberührt.

Die Vordersitze (die Deluxe Sitze mit ihrer Kunststoffschale knarren bei jeder Bewegung) wurden durch "Highback" Sitze mit integrierter Kopfstütze in der gleichen Farbe aus einem 69/70 Mustang vor zig Jahren getauscht.

(67er Sitze / Sitzgestelle, nicht Deluxe.  kann ich ggf. liefern).

Ansonsten ist der Gaul unberührt, unverbastelt, unfallfrei und ungeschweisst ... aber etwas rostig.

 

Video von Aussen und fahrend

 

In die Überhänge hinten hat "der Hai gebissen". Egal ob ein Hai zu Werke war oder nur ein paar Blasen vorhanden sind ist immer die gleiche Arbeit. Schaut in diesem Fall nur etwas schlimmer aus.

Es gibt preiswerte Reparaturbleche hierfür wobei ich zumindest eine Seitenwand komplett erneuern würde. 

Die Radhäuser und der Kofferraumboden sind erfreulicher Weise noch recht gut erhalten.

Auch sind im Kofferraum noch Teile montiert (Abdeckung und Leiste zum Innenraum) die wohl viele 67er Cabrio Fahrer nicht kennen.

Die Rahmen sind gut, ebenso der Boden hinten. An den vorderen Böden besteht Handlungsbedarf da durchrostet. Torqueboxen nicht zu schlecht.

Radhaus, Batteriebereich, Spritzblech, etc. sind gut. Natürlich sind die Ecken oben bei den Spritzblech Überlappungen zu schweißen wie immer. 

 

Video von Unten und fahrend

 

V8 289 CUI (4660 ccm) -  165kw (200 PS) - C4 3Gang Automatikgetriebe - elektrisches Verdeck - Servolenkung - innenverstellbare Aussenspiegel - Chrompaket Aussen - Dekorgruppe Innen (Alublenden am Armaturenbrett und Türverkleidungen, Einstiegsleuchten und weiterer "Blink Blink Kram". 

 

Video Motorlauf und fahrend

 

Der Motor läuft recht sauber, springt problemlos an (aus einem Kanister da wir nicht wissen wie alt die Plörre im Tank ist), hat einen schönen Leerlauf und ist recht kraftvoll beim fahren. Auch kein Qualmen speziell beim Lastwechsel.

Durch den kaum vorhandenen Doppelrohrauspuff mit entsprechenden Ton der teilweise auf den Videos den Ton verfälscht.

Das Automatikgetriebe schaltet schnell und weich und macht somit was es soll.

Das Pony bremst, zumindest vorne da hier die Bremsanlage teilweise erneuert wurde.

Die elektrische Anlage funktioniert weitgehendst.

Auf Grund der langen Standzeit aber nicht Strassentauglich. 

 

Video fahrend

 

Innen ist abgesehen der Vordersitze alles noch vom Werk und nicht zu schlecht erhalten ... vieles kann wiederverwendet werden.

Das Verdeck verdient den Namen nicht und ist total zerfleddert (schaut schecklich aus, haben wir extra so gelassen da so der Restaurierer oder dessen Sattler noch alle Anhaltspunkte für eine Neumontage hat)

Gestänge ist gerade, schliesst gut und vor allem in den Ecken vorne nicht durchrostet wie so oft.

Natürlich ist der Motor fest nach der Standzeit und die Hydraulikzylinder sicherlich undicht ... wenn nicht dann nach 10 maligen benutzen.

 

Schaut euch die Videos und Bilder (bei Autoscout24 knapp 50 weitere) an und ihr werdet feststellen dass die Substanz gar nicht so schlecht ist.

Natürlich braucht der Gaul (kann man noch nicht Pony nennen) Arbeit aber für "Selbstrestaurierer" ist kaum etwas bezahlbar auf dem Markt und schon gar keine 67er Mustang Deluxe Cabrio´s.

 

New Jersey Import

 

verzollt und versteuert für den EU Raum.

im Auftrag zu verkaufen