VW Käfer 1302 Cabriolet 1971

VW Käfer 1302 Cabriolet 1971

Ein 71er Käfer Cabrio 1302 aus Kalifornien.

Abgebrochene, fast fertiggestellte Restauration des dritten Besitzers der den "Krabbler" seit 2011 hatte, nicht damit gefahren ist und seither restauriert hat.

Der Erstbesitzer fuhr den Käfer bis 1982 und der Zweitbesitzer dann bis 2011.

 

Video fahrend

 

Dann wurde er restauriert und folgendes erneuert:

  • zwei Kotflügel
  • beide Trittbretter
  • beide Stoßstangen mit teilweise den Haltern
  • Armaturenbrett Aufschäumung
  • alle Verkleidungen
  • Teppich komplett
  • Kofferraum Pappen
  • alle Gummiteile ... auch der "Fitzelkram"
  • Himmel
  • Verdeck mit Dämmmatte und Holzspriegeln
  • diverse Anbau- und Kleinteile

Wir haben hier in Deutschland dann noch folgendes erneuert:

  • Frontscheibe (alte hatte von den Wischern Halbmonde)
  • Heckscheibe mit Gummi und Chromleiste (fehlte)
  • Auspuff mit Endrohren (war ein Ami-Krachauspuff)
  • Automatik Gurte (waren nur Statik Gurte montiert)
  • Reifen (montierte waren gut aber sehr, sehr alt)
  • Persenning für geöffnetes Verdeck (fehlte)
  • Bremsbacken und Radzylinder hinten (waren undicht)
  • Frontscheinwerfer (haben wir gleich auf EU Norm umgerüstet)

 

Video von Aussen und fahrend

 

Die Lackierung wurde sehr gut mit guten, in den USA teuren Lack, durchgeführt. Keine überlackierten Schrauben oder Anbau-/Gummiteile. Sehr schöner Glanz und der Käfer war weitgehend zerlegt.

Verdeckgestänge, Felgen, diverse Anbauteile wurden ebenfalls gut lackiert.

Im Kofferraum und unter dem Armaturenbrett ist noch der Erstlack ... das wieder lackierte originale Zitronengelb L11E.

 

Video fahren von Aussen und innen

 

Technisch macht der Käfer einen sehr guten Eindruck, Kupplung und Getriebe arbeiten wie sie sollen, Bremse ebenso. Elektrische Anlage funktioniert.

Motor ist noch "matching Number" vom Werk, ein AE für das USA Modell. Läuft recht gut.

 

EZ 12.07.1971 - 1584 ccm - 35kw (48 PS) - nachweislich 3. Hand - Historie dabei

 

Sitze sind noch vom Werk und minimal beschädigt, bzw Fahrersitzfläche etwas verrutscht. (siehe Video)

 

Das Blech war und ist sehr gut erhalten, teilweise von unten lackiert bzw. mit einer sehr dünnen Schicht Unterbodenschutz versehen.

 

Video von Unten

 

War eine sehr gute, gepflegte Basis (sieht man an den guten Originalsitzen und dem klasse Blechzustand), unverbastelt und unfallfrei.

 

Kalifornien Import 

VERKAUFT

 

    Besuchen Sie uns

    Klassik Garage Koselka
    Inhaber: Heinfried Koselka

    Tel: 07581-2472
    Fax: 07581-6510

    Martin-Staud-Str. 31

    88348 Bad Saulgau

    Deutschland

    © 2018 by Klassik Garage Koselka