Ford Thunderbird 460 CUI V8 - 1976

Ford Thunderbird 460 CUI V8 - 1976

Ein "Malaise-Car" für die es in den USA mittlerweile eine grosse Szene mit Treffen, Ausfahrten, Ausstellungen, etc. gibt und derzeit preislich "durch die Decke gehen" da diese Art von Fahrzeugen verbraucht wurden, irgendwann bei "LowLife" Leuten landeten und dann weggeschmissen wurden.

Gut erhaltene "Survivor" gibt es sehr selten. Die Malaise Autos werden auch hier immer beliebter.

Als Malaise Car bezeichnet man die "unbehaglichen" oder "Schmerzvollen" Fahrzeuge die ab 1974 bis Ende der 70er in den USA gebaut wurden ... also Fahrzeuge die Überladen, Riesig, Chromprotzend, Plüschig, Luxeriös und oft Untermotorisiert (um die 100-120PS) sind, also einfach "Aua Autos".

 

Dieser Thunderbird 2 Door Hardtop aus Arizona ist wirklich nicht untermotorisiert wobei alles Andere zutrifft.

 

Video fahrend Aussen

 

Klasse Ausstattung mit den Drehmomentstarken 460 CUI (7.5 l.) V8 Motor mit 151 kw (205PS).

460 CUI (7536 ccm) - gebaut 06/1976 mit Erstzulassung in Pinconning ND 07/1976 - C6 Automatikgetriebe 3 Gang - teilgesperrte Hinterachse - Leergewicht 2181 kg - Länge 5,75 m. - Vinyldach in Rot - Innenausstattung in Rot Kunstleder - Aussenlackierung in Silver Starfire - elektrische Fensterheber - elektrischer Fahrersitz - Liegesitz Beifahrer - Leselampen hinten - Servolenkung - "White Letter" Reifen - Klimaanlage - Tempomat - Original "Thunderbird" Radio - von innen verstellbare Aussenspiegel und weitere Extras.

 

Video von Aussen

 

Abgesehen von einem Auspuff, Klimakompressor und den Reifen alles noch wie er das Werk in Wixom Michigan verlassen hat ... und alles in einem neuwertigen Zustand und überdurchschnittlich gut gepflegt mit einer Laufleistung die mir bestätigt wurde und auch hinkommt von nur knapp 30.000 Meilen (48.000km).

 

Wir fahren den T-Bird selbst sporadisch, er lässt sich sehr gut händeln trotz der Grösse und ist überall ein echter "Hingucker".

 

Video fahrend von Innen

 

Diese "Land Jacht" ist im Erstlack, mit einem perfekten Vinyl Dach, einem risslosen Armaturenbrett (dies bei einem Fahrzeug aus einem Wüstenstaat), risslosen Sitzen vorne und hinten, unabgewetzten Teppich und neuwertigen Himmel .... eben ein Fahrzeug welches immer in einer Garage geparkt wurde und lediglich stilvoll Sonntags von der letzten Besitzerin zur Kirche fuhr ..... ich weiß, ich weiß, alte Geschichte aber in diesem Fall durchaus wahr.  

  

Abgesehen von der Uhr funktioniert alles wie es soll. 

 

Der Erstlack hat ein wenig seinen Glanz auf den Flächen verloren wie meistens bei den ersten Metallic Lacken.

Im Kofferraumdeckel ist eine kleine Delle und zwei etwas flache, grössere in der Motorhaube die mir die freundlichen Arbeiter beim entladen des Container hinterließen und das natürlich nicht waren.

Wenn unser Beulendoktor in der Nähe ist werde ich ihn einmal darüber schauen lassen.

Das originale Pinstriping ist noch intakt, gehört zu der Zeit und passt recht gut zu dem "Schiff". 

 

Arizona Import 

 

 

    Besuchen Sie uns

    Klassik Garage Koselka
    Inhaber: Heinfried Koselka

    Tel: 07581-2472
    Fax: 07581-6510

    Martin-Staud-Str. 31

    88348 Bad Saulgau

    Deutschland

    © 2018 by Klassik Garage Koselka